Über ANNAs Tag

Über ANNA

ANNA ist ein fröhliches Mädchen, dass über kaum Lautsprache verfügt und daher mit PORTA Gebärden kommuniziert. 
Man begleitet Sie in Ihrem Alltag und erlernt somit spielerisch die PORTA Gebärden.
Die Texte sind in einfacher Sprache gehalten. Im Buch sind diese in Schriftsprache und PORTA Gebärden abgebildet. 
Ein gemeinsames anwenden und erlernen der PORTA Gebärden wird so vereinfacht.

Im Buch sind ebenfalls Anybook Codes abgedruckt, somit kann ANNAs Tag auch ohne eine Bezugs-/Fachperson vorgelesen werden.

Über die Entstehungsgeschichte

"Unsere Tochter ist entwicklungsverzögert. Besonders stark stellt sich dies im sprachlichen Bereich da. Ihre damalige Logopädin hat PORTA Gebärden in unserer Familie eingeführt, was unsere alltägliche Kommunikation verbessert und entspannt hat. 

Für uns als Eltern haben sich die PORTA Gebärden als ganz neue "Sprache" dargestellt. Wir haben früh erkannt, nur wenn wir diese "Sprache" sprechen, bzw. die Art der Kommunikation beherrschen wird unsere Tochter diese auch erlernen und anwenden.

Ich habe also nach Möglichkeiten und Material gesucht, um die Gebärden in unseren Familien-Alltag zu integrieren. Mir war es wichtig, die Gebärden gemeinsam erlernen zu können.

Die damals bestehenden Angebote haben sich nicht in unserem Alltag bewährt.

Vielleicht auch ein wenig aus Trotz habe ich den Entschluss gefasst (Anfang Mai 2020, während des Lockdowns), "dann mache ich das halt selber".  

 

Ein wichtiger Bestandteil in unserem Familien-Alltag ist es Bücher gemeinsam anzusehen bzw. vorzulesen. Dies empfand ich als passenden Rahmen um gemeinsam PORTA Gebärden zu erlernen."



Über die Autorin

Christine Hornung ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie ist Co-Inhaberin des Atelier Hornung, welches bei der Erarbeitung von kreativen Konzepten berät und diese auch entwickelt. Sie ist Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis.

Aus einem persönlichem Bedürfnis heraus, hat sie nach einem Weg gesucht PORTA Gebärden gemeinsam im Familienalltag zu erlernen.

Sie ist ausserdem ehrenamtlich als Lesementorin tätig. Ihr ist Kommunikation und die Basis eines Dialogs schaffen ein grosses Anliegen. 
Sie absolviert aktuell den Zertifikatskurs zur UK-Fachperson und ist Mitglied in der GeSUK Schweiz.